· 

Feuerwehr Stahnsdorf

Pro Upstallwiesen

 

Die drei Spitzenkandidaten der Stahnsdorfer Freien Demokraten für Feuerwehrdepot in den „Upstall-Wiesen“!

 

Es ist nun die Zeit gekommen Farbe zu bekennen, damit die Wähler wissen, welche Position die drei Spitzenkandidaten der Stahnsdorfer Freien Demokraten (Hans-Jürgen Klein, Claude-Robert Ehlert und Thomas Ehrich) zu aktuellen Themen der Kommunalpolitik einnehmen. Ihrer Überzeugung nach ist Standort des neuen Feuerwehrdepots der Freiwilligen Feuerwehr Stahndsdorf „Upstall-Wiesen“ ist aus einsatztaktischen Gründen gegenüber den anderen möglichen Standorten zu präferieren.

 

Was qualifiziert nun die „Upstall-Wiesen“ gegenüber der Annastraße. Es ist der direkte, schnelle Zugang zum Güterfelder Damm, damit zur Hauptverbindungsstraße (siehe Standort der Feuerwehr in Teltow). Der mögliche Standort in der Annastraße liegt nicht direkt an der Hauptverbindungsstraße. Die Feuerwehr müsste erst über die enge Annastraße zum Güterfelder Damm fahren. Das ist mit Stand heute noch kein großes Problem, jedoch ist es durchaus möglich, dass bei Bedarf eine Grundschule neben dem Feuerwehrdepot errichtet werden könnte. Die Beschlüsse der Gemeinde sind so formuliert, dass dies unwahrscheinlich ist, aber die Formulierungen in den Texten sind sehr wachsweich, so dass, falls der Bedarf plötzlich vorhanden sein sollte, die Gemeinde doch eine Grundschule mit Sportanlage etc. bauen könnte. Man stelle sich aber eine Grundschule neben dem Feuerwehrdepot vor: Nun, in den frühen Morgenstunden bringen die Eltern ihre Kinder über die Annastraße in ihren Autos zur Grundschule und ihnen kommt die Feuerwehr entgegen. Dieses ferne Zukunftsszenario kann sich jeder selbst ausmalen. Sicher, die „Upstall-Wiesen“ sind noch als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, jedoch ist das Schreiben der Unteren Naturschutzbehörde dazu so formuliert, dass eine Aufhebung dieses Status durchaus möglich ist. Die drei Spitzenkandidaten der Stahnsdorfer Freien Demokraten t werden sich für die Upstall-Wiesen stark machen.